/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Ein Jahrmarktabend mit Kasimir und Karoline

Kreuzlingen – Das See-Burgtheater zeigt noch bis zum 10. August Ödön von Horváths «Kasimir und Karoline».

asimir hat bei Karoline keine Chance mehr.
Nach seinem Jobverlust orientiert sie sich neu. (Bild: Mario Gaccioli)

Astrid Keller führt Regie und lässt das Ensemble zu virtuoser, alpenländischer Partymusik über die Kreuzlinger Seebühne wirbeln. Der ausgelassene Jahrmarkabend findet ein jähes Ende: In wirtschaftlich schwierigen Zeiten geht Horváths Paar die Liebe abhanden. Auch Karolines letzter Annäherungsversuch scheitert, Kasimir weist sie ab. So bleibt ihr nur die bittere Erkenntnis: «Man hat halt oft so eine Sehnsucht in sich – aber dann kehrt man zurück mit gebrochenen Flügeln und das Leben geht weiter, als wär man nie dabei gewesen». Weitere Infos gibt es unter www.see-burgtheater.ch und reservieren kann man unter +41 71 670 14 00.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.