/// Rubrik: Artikel | Polizeimeldungen | Topaktuell

Brand in Bottighofen

Bottighofen – Am Sonntagnachmittag um 12.50 Uhr ging beim Feuerwehrstützpunkt Kreuzlingen ein Alarm wegen eines brennenden Mehrfamilienhauses ein. Die Feuerwehr rückte mit 62 Leuten aus. (Text: Sebastian Schaad)

Über fünf Stockwerke zog sich das Feuer. (Bild: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen)

Der Feuerwehr wurde Rauch und Feuer aus einem Mehrfamilienhaus in Bottighofen gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort war schnell klar, dass es sich um einen Fassadenbrand an einem Bürogebäude handelte. Der Einsatzleiter erhöhte die Alarmstufe, um weitere Kräfte auf den Schadenplatz zu bekommen. Die Löscharbeiten wurden mit zwei Druckleitungen ab Tanklöschfahrzeug und mit dem Wasserwerfer über die Autodrehleiter getätigt. Über den Balkon des Bürogebäudes wurde mit zwei Etagenlöschposten gelöscht. Mit vor Ort war auch die Kantonspolizei Thurgau. Zur Abklärung der Brandursache wurde der Branderkennungsdienst aufgeboten.

Im Innenbereich des Gebäudes befanden sich keine Personen und auch kein Feuer. Die Fassade wurde über fünf Stockwerke beschädigt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.