/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Mit Schreckschusswaffe geschossen

Konstanz – Mit mehreren Streifen des Polizeireviers und der Bundespolizei wurde am Montag, gegen 2.15 Uhr, ein Teil der Cherisy-Strasse umstellt, nachdem Anrufer mehrere Schüsse gehört hatten und die Polizei verständigten.

(Bild: Arno Bachert/pixelio.de)

Im Rahmen umfangreicher Abklärungen und Überprüfungen stellte sich schliesslich heraus, dass ein alkoholisierter 26-Jähriger mit einer Schreckschusswaffe mehrfach aus dem Fenster seiner Wohnung geschossen hatte, nachdem er zuvor wegen  Ruhestörung aufgefallen war und von einem Nachbar um Ruhe gebeten wurde. Vor dem Eintreffen der Polizei versteckte der Mann die Waffe in den angrenzenden Grünanlagen, wo sie nach einem Hinweis des 26-Jährigen aufgefunden und sichergestellt werden konnte. Gegen den Tatverdächtigen wird wegen eines Verstosses gegen das Waffengesetz ermittelt

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.