/// Rubrik: Artikel | Sport | Topaktuell

Kreuzlinger Schachmannschaft hat Heimspiel

Kreuzlingen – Am Sonntag treffen die Kreuzlinger Schachspezialisten auf die Tabellenletzten aus Neuchâtel. Das Spitzenspiel findet in Kreuzlingen statt.

Symbolbild (Bild: zvg)

Am kommenden Wochenende steht den Schach-Bodanesen in der NLA eine knifflige Aufgabe ins Haus. Die Thurgauer stehen mit zwei Punkten vorläufig noch auf dem zweiten Abstiegsplatz. Den bisher einzigen Sieg holten sie sich als Überraschung der Runde gegen das starke Luzern mit 5:3.

Am Samstag nun geht es zuerst auswärts gegen den Serien-Schweizermeister SG Zürich, der wohl mit seinen fünf Grossmeistern Bauer, Pelletier (Schweizermeister 2017), Vogt, Brunner und Studer (jüngster Schweizer GM) und drei Internationalen Meistern antreten wird. Nur schon ein Mannschaftsremis wäre für den SC Bodan ein Riesenerfolg.

Am Sonntag sodann geht es zu Hause, im Ulrichshaus in Kreuzlingen, an der Gaissbergstrasse 1, gegen das Schlusslicht Neuchâtel. Ein zweiter Mannschaftssieg sollte unbedingt realisiert werden, obwohl es für die Neuenburger ebenfalls die letzte Chance ist und sie sicher in Bestformation antreten werden.

Für die Bodanesen ist klar, dass auch sie mit der stärksten Aufstellung antreten müssen, u.a. mit ihren fünf Internationalen Meistern. Ein spannender Kampf um Sein oder Nichtsein ist zu erwarten. In den beiden Herbstschlussrunden warten dann noch Réti Zürich und das starke Genf auf die Kreuzlinger – die Trauben werden also sehr hoch hängen.

Schachinteressierte sollten sich die Möglichkeit, Spitzenschachspieler in Aktion mitzuerleben, nicht entgehen lassen. Eintritt frei.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.