/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Sauna-Fans wollen weiter schwitzen

Kreuzlingen – Fans der finnischen Sauna im Thermalbad Egelsee sammeln jetzt Unterschriften für deren Erhalt. Denn im Erweiterungs- und Sanierungsprojekt, über das in Zukunft abgestimmt wird, ist die Sauna aus Kostengründen gestrichen worden.

So könnte das Thermalbad Egelsee dereinst aussehen. (Bild: archiv)

Die Kreuzlingerinnen Susi Grob Elisabeth Krüger haben die Unterschriftensammlung gestartet und diesen Leserbrief geschrieben. Sie adressierten diesen ausserdem an den Kreuzlinger Gemeinderat:

«Als langjährige Besucher der Sauna im Thermalbad Egelsee müssen wir mit Erstaunen feststellen, dass die Weiterführung eines finnischen Saunabetriebes aus finanziellen und betrieblichen Gründen nicht geplant ist.

Im Rahmen der Attraktivitätssteigerung sei jedoch ein Dampfbad geplant.
Mit dem Erhalt bzw. Weiterbestand der finnischen Sauna geht es nicht nur um Attraktivitätssteigerung sondern um Gesundheitsförderung. Sämtliche Krankenkassen unterstützen den Besuch einer finnischen Sauna.

Bei der Abstimmung zur Schwimmhalle 2014 war die Anlage der finnischen Sauna unumstritten und wurde so auch vom Stimmbürger/in angenommen. Bei der Sanierung des Thermalbades Egelsee sollten nicht nur Schul- und Sportinteressen berücksichtigt werden, sondern auch volksgesundheitliche Aspekte.

Als Steuerzahler erhoffen wir nicht einen Abbau sondern aufwertende Angebote. Aus diesem Grunde bitten wir die Verantwortlichen der Planung, den Erhalt der finnischen Sauna zu berücksichtigen. Wir sind überzeugt, dass nur auf diese Weise eine Umorientierung zahlreicher, langjähriger Saunabesucher u.a. zu Thermalbäder im Raum Konstanz vermieden werden kann.

Um Ihnen aufzuzeigen, wie viele Befürworter und regelmäßige Saunabesucher die finnische Sauna im «Egelsee» hat, haben wir heute Unterschriftenlisten ausgelegt. Diese werden wir Ihnen in entsprechender Zeit zukommen lassen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.