/// Rubrik: Artikel | Region | Topaktuell

Fülle an Handwerk und Kunst

Lengwil – Liebevoll dekorierte Sonnenblumengestecke und Kürbisse aus Eigenanbau schmückten am Wochenende das Festgelände des Ekkharthofs. Nicht nur die Dekoration, auch das Wetter präsentierte sich bereits herbstlich, passend zum Herbstfest, dem grössten Jahresfest am Ekkharthof.

Festwiese auf dem Herbstfest. Bild: zvg

Das diesjährige Motto «Stein», fand besonders bei den kleinen Gästen Gefallen. Steine bemalen, nach dem Schatz im Sandhaufen graben und die zahlreichen Kletterangebote waren zum Verweilen äusserst beliebt.

Das Motto stand im Besonderen für das Bauprojekt «Schule & Infrastruktur». Neben der Baugrube, wo das neue Gastronomiegebäude am Entstehen ist, wurden mit der Spendenaktion «Stein um Stein» Gelder für den Neubau gesammelt. Nach über 40 Jahren Betriebszeit, sollen die Gebäude, Infrastruktur und Begegnungszonen am Ekkharthof den neuen Bedürfnissen und gesetzlichen Vorschriften angepasst werden

Neben der Palette Bausteine am Spendenstand, gab es eine breite Palette an Handwerk und Kunst in den Werkstätten und Förderateliers zu bestaunen. Sämtliche Abteilungen öffneten ihre Türen, so dass sich jeder Besucher vor dem Kauf eines Produktes einen Einblick in die Handwerkskunst der Ateliers verschaffen konnte.

Einzigartige Kunst zeigten auch mehrere bekannte Bildhauer aus dem Thurgau. «Umschwung», «Fragment der Ewigkeit» und «Die Scheinheiligen», um nur einige der Werke zu nennen, zeigten sich auf dem Skulpturenweg, der die Besucher zum Festgelände führte.

Auf der Bühne zeigten Schauspielerinnen und Schauspieler des Ekkharthofs unter der
Leitung des Luzerner Regisseurs Livio Andreina, ein kurzweiliges humorvolles Improvisationstheater. Die Band «Afternoon Daydreams» lockte am Samstagabend ein junges Publikum in den Konzertsaal des Ekkharthofs und die Marionettenbühne Kreuzlingen versetzte mit ihrem Puppentheater die Kinder ins Staunen.

Das Motto «Stein» hat den Besuchern des Herbstfestes vor allem eines aufgezeigt. Der
Ekkharthof mit seinem Angebot und Menschen ist so vielfältig wie das auch Steine in
all ihren Facetten sind. Ein rundum gelungener Anlass.

Der Ekkharthof ist eine anthroposophisch ausgerichtete Institution in Lengwil, welche 200 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Unterstützungsbedarf Bildungs-, Lebens- und Arbeitsmöglichkeiten bietet. Die Institution umfasst eine heilpädagogische Schule, ein Kinderwohnheim, ein Erwachsenenwohnheim, verschiedene Werkstätten und eine Gärtnerei.
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.