/// Rubrik: Artikel | Stadtleben | Topaktuell

Junge Pianisten im Museum Rosenegg

Kreuzlingen – Am Sonntag um 11 Uhr kann im Museum Rosenegg wieder klassischen Klavierklängen gelauscht werden. Junge Musizierende der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen geben ihr Können zum Besten.

Im Stucksaal des Museum Rosenegg findet die Matinee statt. (Bild: archiv)

Nächsten Sonntag, 10. September spielen um 11 Uhr vier Absolventen der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen im Stucksaal des Museums Rosenegg ein vielseitiges, interessantes Programm für Klavier solo und vierhändig.

Der aus dem 19.Jahrhundert stammende Bechstein- Flügel wird bei diesem Konzert seine vielfältigen klanglichen Möglichkeiten entfalten.

Oktay Duman, Nina Zollikofer, Aron und Tarek Alakmeh musizieren Werke von Händel, Bach, Beethoven, Schubert, Chopin, Liszt und Grieg. Es ist ein kurzer Gang durch die Klaviermusikgeschichte von Barock bis zur Hochromantik. Schwerpunkte sind dabei die Schubert Fantasie f-moll und zum Schluss die Revolutionsetüde von Chopin.

Der Eintritt ist frei. Die Kollekte kommt vollständig den jungen, engagierten Ausführenden zugute.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.