/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Zwischen den Kulturen

Kreuzlingen – Im Stucksaal des Museum Rosenegg ist am Donnerstag, 28. September, um 19.30 Uhr, die in Berlin lebende Schriftstellerin Yoko Tawada zu Gast.

Yoko-Tawara kommt nach Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Sie liest aus aktuellen literarischen Essays über Sprachen und Leben zwischen den Kulturen «akzentfrei» sowie aus dem lyrischen Prosatext «Ein Balkonplatz für flüchtige Abende». Im November 2016 wurde Yoko Tawada der Literaturpreis «Heinrich-von-Kleist» verliehen. Dr. Norina Prokopan, die Leiterin des Hegau-Bodensee-Seminares wird den Abend moderieren. Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Museum Rosenegg mit dem Bodensee-Heuau-Seminar, Konstanz, und der Gesellschaft für Musik und Literatur, Kreuzlingen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.