/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«Der Graue Star»

Konstanz – Das Theater Mephisto & Co macht die Bühne frei für preisgekröntes Kabarett: Roland Baisch widersetzt sich dem Jugendwahn – mit Humor und Musik.

Roland Baisch. (Bild: zvg)

Ewig jung sein? Nee, nicht mit Roland Baisch! In einer Zeit, in der alle jünger sein wollen, als es die biologische Uhr vorschreibt, schwimmt der Kabarettist entgegen dem Strom. Wenn haare implantiert, Falten geglättet und Körper verformt werden, dann wurde die Rechnung ohne Roland Baisch gemacht.
Denn in einem sensationellen Selbstversuch geht er seinen eigenen Weg: Das volle blonde Haar liess er sich ausdünnen und künstlich ergrauen, Falten wurden aufwändig neu modelliert und der austrainierte Körper unter extremem Nichtaufwand auf Normalform gebracht. All diese Mühen, all diese Qualen für einen Zweck: die sich immer schneller wandelnde Welt mit den Augen eines reifen Mannes erfahren!
Für diesen aussergewöhnlichen Versuch bringt Roland Baisch Verstärkung mit: Frank Wekenmann, seines Zeichens ein echtes Genie an der Gitarre, unterstützt den wagemutigen Kabarettisten auf dessen Reise in die Grauzone. Gemeinsam verpacken sie Gags und Witze in Lieder aus allen Stilrichtungen: von Country über Tango und glasklarem Pop bis hin zu Mitgrölschlagern ist in «Der Graue Star» wirklich alles drin.
Das Theater Mephisto & Co ist ein professionelles Theater in Konstanz und wurde 2009 von Eva Patricia Dietrich gegründet. Die Spezialität des freien Theaters sind zeitgenössische Stücke, die sich um das Spannungsfeld der zwischenmenschlichen Beziehungen in allen Variationen dreht. Als Bühne dient die «Belle Etage» von Schloss Seeheim, auf dem schon der kaiserliche Finanzminister Adolf von Scholz wohnte. Seit 2014 ist das freie Theater auch Heimat für hochwertiges Kabarett – in diesem Jahr mit insgesamt fünf ausgezeichneten Programmen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.