/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Von Unfallstelle entfernt

Kreuzlingen – Nach einem Verkehrsunfall in Kreuzlingen konnte die Kantonspolizei Thurgau am Freitagabend den Unfallfahrer eruieren.

(Bild: archiv)

Kurz vor 22.30 Uhr meldete ein Mann der Kantonalen Notrufzentrale, dass sein parkiertes Fahrzeug von einem unbekannten Autofahrer auf einem Vorplatz touchiert worden sei und dieser anschliessend in Richtung Romanshorn davongefahren sei.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau stiess kurz darauf in der Umgebung auf das bezeichnete Fahrzeug. Abklärungen führten schliesslich zu einer Wohnung, wo der Fahrzeughalter, ein 32-jährigen Slowake, angetroffen werden konnte. Dieser gab gegenüber den Polizisten zu, mit dem Auto unterwegs gewesen zu sein. Da bei ihm Alkoholmundgeruch wahrgenommen wurde und Atemlufttests positiv ausfielen, wurde durch die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen eine Blutprobe angeordnet. Weiter stellte sich heraus, dass der Mann über keinen gültigen Führerausweis verfügt. Er wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen und inhaftiert.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.