/// Rubrik: Leserbriefe

Dem Wähler Sand in die Augen gestreut

Leserbrief – Eine Realisierung der OLS und damit der Südumfahrung ist mehr als fraglich und rückt in weite ferne! (Daniel Moos, Gemeinderat Freie Liste)

 

(Bild: archiv)

Immer wieder werden von einzelnen Kandidaten für das Amt des Stadtpräsidenten die Verkehrsprobleme von Kreuzlingen thematisiert. Offenbar sehen einige Kandidaten die Lösung darin in dem man mit den Aussengemeinden das Gespräch bezüglich der Südumfahrung bzw OLS sucht! Die OLS sollte von Kreuzlingen nach Amriswil führen und rund 220 Millionen Franken kosten. Aus meiner Sicht wird an dieser Stelle der Wählerin und dem Wähler Sand in die Augen gestreut! Um eine Strasse zu bauen müssen drei Bedingungen erfüllt sein (im übrigen gilt dies für alle Bauprojekte): Das Projekt muss vorliegen, die Finanzierung muss gesichert sein und der Baugrund muss verfügbar sein. Bei der OLS sind alle drei Bedingungen nicht gegeben. Der Regierungsrat beabsichtigte, für die Finanzierung des Baus, des Betriebs und des Unterhalts der OLS die Verkehrssteuern zu erhöhen. Bekanntlich wurde dieses Ansinnen vom Stimmbürger 2012 deutlich abgelehnt. Ein Projekt liegt ebenfalls noch nicht vor und somit konnte auch mit den Landeigentümern nicht verhandelt werden. Eine Realisierung der OLS und damit der Südumfahrung ist mehr als fraglich und rückt in weite ferne!

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.