/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

Die Meisterschaft stemmen

Gymnastik – Im Dezember 2018 finden in Kreuzlingen die Schweizer Meisterschaft im Vereinsturnen Jugend mit 2500 Teilnehmern statt. Die Planung für den Grossanlass beginnt bereits jetzt – ein Jahr vor der Austragung.

Ein Teil des 17-köpfigen Organisationskomitees, welches die Schweizer Meisterschaft im Vereinsturnen der Jugend auf die Beine stellt. (Bild: ek)

Mit dem Organisieren von Grossanlässen hat die Gymnastikgruppe Kreuzlingen Erfahrung. Bereits 2005 und 2011 veranstaltete der Verein die Schweizer Meisterschaft im Vereinsturnen Jugend (SMVJ). Am 1. und 2. Dezember 2018 findet die 14. Ausgabe davon in Kreuzlingen statt. «Kreuzlingen bietet mit einer Dreifachturnhalle und den kleineren, zentral gelegenen Hallen die perfekte Infrastruktur», erklärt Corina Vonplon vom Schweizerischen Turnverband. Eine solche Konstellation gebe es nicht in vielen Schweizer Städten und sei für die Besucher sehr angenehm. Neben der jeweils reibungslosen Organisation ein Grund, weshalb die Gymnastikgruppe bereits zum dritten Mal den Zuschlag für die Austragung erhalten hat.

Dennoch: Wenn aus der gesamten Schweiz rund 2500 junge Turnerinnen und Turner anreisen, dann will der Anlass gut vorbereitet sein. Es gilt, Unterkünfte bereit zu stellen, die Verpflegung zu planen sowie die An- und Abreise der rund 120 Vereine zu koordinieren. Hinzu kommen die vielen Besucher. Das OK rechnet mit rund 1500 verkauften Eintritten. «Wir haben selbst viele junge Turnerinnen und so ein Wettkampf vor der Haustüre bietet die Chance, mit vielen Gruppen zu starten», erklärt Noëmi Amrhein, Medienverantwortliche für das SMVJ. Die Alterslimite liegt bei 17 Jahren, nach unten gibt es theoretisch keine Grenze, wenn die von sechs bis zu 30 Turnerinnen grossen Formationen ihre gemeinsamen Küren zeigen. Finanziell springt für die Gymnastikgruppe auch etwas durch die Austragung heraus. «So können wir unsere Vereinskasse aufstocken und die Jahresbeiträge gleichzeitig tief halten», begründet Vereinspräsidentin Isabelle Wepfer das freiwillig Engagement ihrer Mitglieder.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.