/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Ecstasy in Roller versteckt

Konstanz – Rund 3000 Ecstasy-Pillen haben Rauschgiftermittler des Kriminalkommissariats Konstanz am Mittwoch in einer Tiefgarage in Petershausen sichergestellt.

3000 Pillen konnte die konstanzer Polizei sicherstellen. (Bild: archiv)

Bereits seit einiger Zeit stand ein 23-Jähriger wegen des Verdachts des Drogenhandels im Fokus der Beamten. Bei einer richterlich angeordneten und am Mittwoch vollzogenen Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler zwar kein Rauschgift, aber mehrere Schlüssel, zu deren Herkunft sich der 23-Jährige nicht äusserte.

Im Rahmen umfangreicher und intensiver Ermittlungen gelang es schliesslich, einen der Schlüssel einer Tiefgarage im Konstanzer Stadtteil Petershausen zuzuordnen. Dort stiessen die Fahnder auf einen Roller, in dessen Helmfach, das sich ebenfalls mit einem der aufgefundenen Schlüssel öffnen liess, die Ecstasy aufgefunden und sichergestellt werden konnten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz, erliess das zuständige Amtsgericht einen Haftbefehl gegen den 23-Jährigen, der zwischenzeitlich in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Ausserdem muss sich ein weiterer 23-Jähriger wegen eines Drogendelikts verantworten, da in seinem vor dem Roller geparkten PKW im Zuge der Ermittlungen zunächst eine Kleinmenge Marihuana, und bei der anschliessenden Wohnungsdurchsuchung weitere rund 400 Gramm der Droge aufgefunden wurden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.