/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«Sie geht ihren eigenen Weg»

Münsterlingen – Das Kindermusical «Die kleine Hexe» ist am 2. Dezember um 14 Uhr in der Psychiatrie Münsterlingen zu sehen – eine spannende Geschichte über den Mut, seinen eigenen Weg zu gehen, in der auch Erwachsene Parallelen entdecken können.

Camilla Gomes Dos Santos (m.) spielt «Die kleine Hexe». (Bild:zvg)

Hauptdarstellerin Camilla Gomes dos Santos kam mit sechs Jahren in die Schweiz. Sie kennt die Geschichte der «Kleinen Hexe» noch aus ihrer Schulzeit. Heute erkennt sie sich teilweise darin wieder. «Mir gefällt ihre Eigenwilligkeit. Sie geht ihren eigenen Weg und hört auf ihr Herz», lobte die Schauspielerin und Tänzerin in Interviews die Eigenschaften der Figur, die auch in ihrer eigenen Karriere wichtig gewesen seien. Heute liebe sie es, vor Kindern zu spielen. Diese seien ein ehrlicheres Publikum. «Sie gehen voll mit und zeigen Emotionen. Und sehen viele Dinge, die Erwachsenen entgehen», ist sich Dos Santos sicher.

Insgesamt sechs Schauspielerinnen und Schauspieler stehen beim fulminanten Kindermusical auf der Bühne. Bis auf Dos Santos müssen sie alle Doppel-Rollen übernehmen, um Ottfried Preusslers Geschichte zu spielen. Diese gehört zu den bekanntesten Werken des berühmten Kinderbuchautors, aus dessen Feder auch «Der Räuber Hotzenplotz» und viele mehr stammen. Für das Kindermusical-Team hat Matthias Keilich das Buch adaptiert. Er führt auch Regie.
Der Weg der «kleinen Hexe», die den grossen Hexen auf dem Blocksberg Paroli bietet, lieber gute Dinge als böse unternimmt und immer zu ihren Freunden Thomas und Vroni steht, gelangt am Samstag, 2. Dezember, 14 Uhr, im Gemeinschaftszentrum der Psychiatrie Münsterlingen zur Aufführung. Das Lädeli der Stiftung Mansio ist vor und nach der Aufführung neu geöffnet (Türöffnung: 13.45 Uhr).

Tickets gibt es über www.starticket.ch.
www.kultur-pkm.ch
www.kindermusicals.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.