/// Rubrik: Sport | Topaktuell

3:0 gegen St.Gallen

Eishockey – Gegen den EHCSG lieferte der EHCKK ein gutes Auswärtsspiel ab. Das Spiel endete 3:0 für Kreuzlingen.

Die Männer des EHC Kreuzlingen-Konstanz siegten gegen den EHCSG. (Bild: Benjamin Knaus)

Der EHCKK startete konzentriert und gab von Anfang an das Tempo an. Sie erarbeiteten sich einige gute Chancen, konnten aber keine Tore erzielen. Auch von der doppelten Überzahl konnten sie nicht profitieren. Das erste Drittel verlief torlos.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels gelang den Kreuzlingern das erlösende 1:0 durch Haldenstein. Die Gastgeber stürmten nun noch mehr auf das St.Galler Tor konnten aber erst durch ein Alleingang von Widmer in der 30. Minute das 2:0 erzielen. Die letzten fünf Minuten des Drittels war St.Gallen sehr stark und Torhüter Ströbel hielt Kreuzlingen im Spiel.

Das dritte Drittel war strafenreicher und nur Kreuzlingen konnte in der 52. Spielminute ein Powerplay Tor erzielen. M. Forster stand am richtigen Ort vor dem Tor und konnte nach einem Abpraller bedient
werden. Das Spiel endete mit 3:0 für Kreuzlingen. Die Gastgeber waren in
weiten Abschnitten viel stärker, nutzten aber einige Chancen nicht aus.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.