/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Salzmann führt

Kreuzlingen – Gemäss unserer nicht repräsentativen Online-Umfrage hat Alexander Salzmann bei der Wahl ums Stadtpräsidium die Nase vorn. Insgesamt haben 1249 Menschen ihre Stimme abgegeben.

Das Ergebnis unserer Online-Abstimmung ist eindeutig. (Bild: klz)

Die Frage der Umfrage lautete «Wen wählen Sie als Stadtpräsidentin oder Stadtpräsident?» und war drei Wochen lang aufgeschaltet. Mehrfach vom selben Computer abzustimmen war nicht möglich. FDP-Kandidat Salzmann erhielt 46 Prozent der Stimmen, also beinahe das absolute Mehr. Thomas Niederberger und Ernst Zülle (CVP) konnten ebenfalls einige Stimmen verbuchen (28 bzw. 15 Prozent). Total abgeschlagen sind die anderen Bewerber um das Amt, die alle unter fünf Prozent erreichten (Stand: Donnerstag, 23. November, 10 Uhr).

FDP-Kandidat Alexander Salzmann. (Bild: Emil Keller)

Wie die Ersatzwahl am Sonntag, 26. November, ausgeht, bleibt spannend – unsere Online-Umfrage ist schwerlich repräsentativ.

Gewählt wird nach dem Mehrheitsverfahren (Majorzsystem). Ein allfälliger zweiter Wahlgang wird am 21. Januar 2018 durchgeführt. Wer will, kann live dabei sein. Für die Öffentlichkeit steht das Rathaus am Wahlsonntag ab 11.30 Uhr offen. Die offiziellen Wahlresultate werden voraussichtlich zwischen 13 und 13.30 Uhr bekannt gegeben.

Anschliessend wird ein Apéro offeriert.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.