/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Die Kräfte der Phantasie

Gottlieben – Am Freitag, 1. Dezember, 20 Uhr, liest Gertrud Leutenegger im Literaturhaus Gottlieben aus «Das Klavier auf dem Schillerstein.» Der Band versammelt alles was geschehen kann wenn die Kräfte der Phantasie zu wirken beginnen.

Die Züricherin Gertrud Leutenegger hat bereits den Droste-Preis Schillerpreis und den Literaturpreis der Innerschweiz gewonnen. (Bild: Ayse Yavas)

Elf Texte aus den Jahren 1989 bis 2016 versammelt der Band, und bereits die Titelgeschichte «Das Klavier auf dem Schillerstein» signalisiert, was alles geschehen kann, wenn die Kräfte der Phantasie zu wirken beginnen. Dies umso mehr, als Gertrud Leutenegger im vorliegenden Band aus kleinen Alltagssituationen heraus die Ahnenreihe ihrer literarischen und künstlerischen Anregungsfiguren erstehen lässt. Leuteneggers Texte sind voller Zartheit und Präzision. Es ist ein traumwandlerisches Neben- und Ineinander von Erleben und Erinnern, das die Texte bestimmt, durchdrungen von Poesie in jedem Satz.
Die Moderation des Abends übernimmt Bernhard Echte vom Nimbus Verlag.

Gertrud Leutenegger, 1948, ist in Schwyz aufgewachsen und hat an der Zürcher Schauspielakademie Regie studiert. Nach zahlreichen Aufenthalten in Hamburg, Florenz und Berlin lebte Gertrud Leutenegger längere Zeit in Japan. Ihr vielseitiges Werk, das neben Prosa auch Lyrik umfasst, wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. Droste-Preis 1979, Schillerpreis 1986, Literaturpreis der Innerschweiz 1999, Werkjahr Stadt Zürich 2008. Heute wohnt Gertrud Leutenegger in Zürich.

Eintritt: CHF 10.- / CHF 5.- (in Ausbildung)
Ermässigter Eintrittspreis CHF 8.- für Mitglieder der ‹FdB›

Reservationen: +41 (0)71 669 34 80 oder sekretariat@bodmanhaus.ch www.bodmanhaus.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.