/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Ein Bereich für Jugendliche

Kreuzlingen – Seit Jahren macht sich die Arche stark für Kreuzlinger Kinder. In einem grossen Bereich finden Kinder Platz, betreut zu Spielen, Lernen und Zeit zu verbringen. Seit Mitte September gibt es dort einen eigenen Bereich für Jungen und Mädchen ab zwölf Jahren.

In der Arche gibt es jetzt auch einen Bereich für Jugendliche ab zwölf. (Bild: zvg)

Der Übergang der Bereiche ist fliessend, so haben die Jugendlichen Raum für sich, können aber auch Zeit mit den jüngeren Kindern verbringen. Das Ziel ist, nach Mathias Wegmüller, Leiter der Arche, eine optimale Betreuung der Jugendlichen zu schaffen.
Mehr Freiheiten im Bereich der Grossen bringt auch mehr Verantwortung mit. So wurden auch die Teenies gefragt, was sie sich in ihrem Bereich wünschen. Das Konzept funktioniert. Die Jugendlichen sind sich ihrer Verantwortung bewusst und bisher gab es keine Probleme. Im Gegenteil, letztens kam Wegmüller in die Jugendarche und war überrascht, denn alle Teenager sassen gemeinsam dort und lernten für die Schule.
Neben der Jugendarche als Treffpunkt, steht auch die individuelle Förderung im Mittelpunkt. Die Jugendlichen werden schulisch, und bei der Suche nach einer Lehrstelle unterstützt. Mit Hilfe der Arche haben bereits um die 100 Jugendlichen eine Lehrstelle gefunden. Zudem sind die Mitarbeiter der Arche bei Problemen und Anliegen immer ansprechbar. Die Arche ist bis auf den Mittagstisch kostenlos, sie finanziert sich zu fast 100 Prozent aus Spenden. Wer die Organisation unterstützen möchte, geht auf www.die-arche.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.