/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Weihnachtsfeier mit gutem Zweck

Kreuzlingen – Am Freitag, 22. Dezember, fand in der Campus-Aula die Weihnachtsfeier der Kantonsschule Kreuzlingen statt. (Text: Stanko Gobac)

Pro-Rektor Stanko Gobac (l.) und Schüler der Kreuzlinger Kantonsscule übergeben Hans-Rudolf Müller-Nienstedt, Präsident vom AGATHU, die Spende. (Bild: zvg)

Prorektor Stanko Gobac begrüsste die Schulangehörigen mit einem kurzen Jahresrückblick und regte an, die weihnachtliche Idylle auch als Gedankenanstoss für sich selbst und die Umgebung zu nutzen.

So hätten Joseph und Maria mit dem Jesuskind als junge Familie aus Galiläa fliehen müssen. Flüchtlinge seien sie gewesen, politisch Verfolgte, Asylsuchende.

Das Bild, das er allen dieses Jahr mitgeben wolle, sei demnach das Bild eines geflüchteten Jesus, eines «Refujesus».

Diese Bild ist insofern passend, als Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen am Kreuzlinger Adventsmarkt, dem «Stärnäzauber», für einen guten Zweck Geld gesammelt haben. Konkret wurde für AGATHU gesammelt, die «Arbeitsgruppe für Asylsuchende Thurgau», welche den Asylsuchenden in Kreuzlingen die Möglichkeit bietet, in einer angenehmen Atmosphäre Kaffee zu trinken, miteinander zu diskutieren und sich gegenseitig auszutauschen.

Gast an der diesjährigen Weihnachtsfeier war Herr Hans-Rudolf Müller-Nienstedt. Herr Müller-Nienstedt ist Vorstandsmitglied von AGATHU und hat von seinen Erfahrungen berichtet. Auf eindrückliche Weise hat Herr Müller-Nienstedt Bilder von geflüchteten Kindern zum Sprechen gebracht und damit die Wichtigkeit von Aktionen wie AGATHU aufgezeigt.

Es folgte der grosse Moment der Übergabe der Spendengelder.

Die Spende setzte sich zusammen aus dem Erlös vom Stärnäzauber und einer Kollekte. Diese Kollekte ist zum Schluss einer Projektwoche zusammengekommen.

Gesamthaft konnte die Kantonsschule Kreuzlingen über tausend Franken an AGATHU spenden.

Nach der Veranstaltung war es überdies möglich, den frisch erschienenen Kurzgeschichtenband «Gegen Morgen» von Deutsch- und Italienischlehrerin Nadja Strada zu erwerben. Dieser hatte am 15. Dezember seine Vernissage an der Kantonsschule Kreuzlingen gefeiert.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.