/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Niederberger nicht wählbar

Leserbrief – Thomas Niederberger hat sich vor dem ersten Wahlgang negativ über Minderheiten wie Schwule und Lesben geäussert. Ihn kann ich mir als Stadtpräsidenten nicht vorstellen. (Christian Winterhalter)

(Bild: archiv)

Erinnern Sie sich an das Profil von Thomas Niederberger, welches in der Lokalpresse im ersten Wahlgang wiedergegeben wurde? Darin hatte sich Thomas Niederberger negativ über Minderheiten wie Schwule und Lesben geäussert. Traurig, dass sich ein Kandidat für das Stadtpräsidium noch heutzutage so äussern kann. In andern Ländern, wie Kanada, entschuldigen sich Parlament und Ministerpräsident für das Unrecht, welches dieser Minderheit zugefügt wurde und sprechen Millionen für Wiedergutmachung.

Gerade in Kreuzlingen, das sich als offene Stadt gibt und mit Konstanz am Christopher Street Day auftritt, kann ich mir einen Stadtpräsidenten mit solchen Ansichten nicht vorstellen. Aber wen soll ich jetzt wählen? Nach dem Rückzug der anderen Kandidaten bleibt mir wohl nur Abstinenz oder einen «wilden» Kandidaten oder Kandidatin aufzuschreiben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.