/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

8210 Franken für ein Kinderlachen

Tägerwilen – Die Interessensgemeinschaft «Nordic Walking Treff» spendet Rekordsumme für den Einsatz von Spitalclowns im Kinderspital.

Checkübergabe mit Traumdoktor (Bild: Stiftung Theodora)

Seit der Gründung, der monatlich stattfindenden Treffs «Nordic Walking für einen guten Zweck» im 2004, sammeln Nordic Walkerinnen und Nordic Walker für den Einsatz von Spitalclowns in den Kinderspitälern. Im 2017 wurde mit dem Mindesteinsatz von einem Fünfliber der stolze Betrag in der Höhe von 1210 Franken gesammelt. Doch damit nicht genug, denn dank einer Spende einer Stiftung von 7000 Franken, erhöht sich der Inhalt des Potts auf die Rekordsumme von 8210 Franken.

Die Spenderstiftung wurde durch einen Artikel in der Kreuzlinger Zeitung resp. in der Tägerwiler Post auf den Nordic Walking Treff aufmerksam und war von der Idee und Motivation des Treffs begeistert. Die Stiftung möchte anonym bleiben. Mit den Lobes- und Dankesworten von Spitalclown Dr. Floh wörtlich: «Herzliches Dankeschön für Euren tollen, einmaligen und genialen Einsatz zu Gunsten der Stiftung Theodora. Mit einem Lächeln von Ohr zu Ohr – Ihr seid einfach einsame Spitze!» fühlt sich die Interessensgemeinschaft in Ihrem Wirken bestätigt. Der innert des Walkingjahres 2017 gesammelte Betrag wurde wie in jedem Jahr rechtzeitig vor Weihnachten an die Stiftung Theodora überwiesen, welche sich für die Ausbildung und Koordination von Spitalclowns in den Kinderkliniken engagiert. Die Motivation am Treff teilzunehmen ist nach wie vor ungebrochen und so startet der Treff im 2018 bereits ins 14. Jahr. Der Treff freut sich immer auf neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer und heisst diese ganz herzlich willkommen. Im Vordergrund steht der gute Zweck, der Plausch in der Gruppe und das gemeinsame Interesse am Nordic Walking Sport.

Infos zum Treff:
Termine: Ganzjährig, jeden 1. Dienstag im Monat um 19 Uhr
Treffpunkt: Gemeindehaus Tägerwilen, Parkplatz Coop
www.mountainfuntouring.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.