/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Das Leben kennt alle Melodien

Kreuzlingen – Jede Geschichte hat ihren Sound: Am kommenden Samstag, 20. Januar, zeigt dies die Konstanzer Band «Wilster Ortseinfahrt» im Z88. Das Konzert beginnt um 21 Uhr.

Wilster Ortseinfahrt ist nach einem kleinen Städtchen in der Nähe von Hamburg benannt. (Bild: zvg)

Die Kleinstadt Wilster liegt im musikalischen Epizentrum zwischen Hamburg und Wacken, zwei Meter über dem Meeresspiegel. Ein paar Kilometer weiter verschwindet das Land unter dem Meer. Alex Behning, Sänger, Gitarrist und Songwriter von Wilster Ortseinfahrt ist in Wilster geboren. Er hat bereits in früher Jugend die Tiefebene von Wilster verlassen und in Hamburg seine erste musikalische Karriere mit der Band Neulich gestartet. Ein paar Jahre später ist er in Konstanz gestrandet und dort Klaus Wilsrecht-Zahn begegnet, genannt Wils, der seit Anfang der 70er als Gitarrist und Sänger in der südbadischen Rockszene aktiv ist. Was lag näher als Wils mit Wilster zu verbinden und am Schluss das Ortsschild anzuhängen. Dies war der Start von Wilster Ortseinfahrt. Die Band wurde mit Gaby Wunderlich am Bass und Peter Evers an der Percussion rhythmisch komplettiert. Wilster Ortseinfahrt erzählt vom Blues in der Kleinstadt, von den Menschen die dort wohnen, von ihren Träumen, von ihrem Leben und ihren Geschichten.

Musikalisch ist die Band nicht nur im Blues zuhause. Jede Geschichte hat ihren eigenen Sound, der auch mal folkig oder rockig sein kann. Das Leben in der Kleinstadt kennt alle Melodien. Wilster Ortseinfahrt hat sie gehört und bringt sie zum Klingen. Gesang & Gitarre: Alex Behning; Gesang & Gitarre: Klaus Wilsrecht-Zahn; Bass: Gaby Wunderlich; Percussion & Gesang: Peter Evers.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.