/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Auch im Winter wird geschossen

Kreuzlinger – Beim diesjährigen Winterschiessen gewann Dany Schnyder bei den Pistolenschützen und Erwin Imhof bei den Gewehrschützen

Jürg Ulrich, erzielte in beiden Programmen 555 Punkte mit dem Tiefschuss 100. (Bild: zvg)

Das Wetter zeigte sich am Samstag von einer freundlichen Seite. Temperaturen knapp über Null-Grad und Hochnebel sind für ein Winterschiessen schon fast ideal. Nicht förderlich für gute Schiessresultate ist aber die Tatsache, dass viele Leute mit Grippen-Symptomen kämpfen.

Insgesamt 23 Pistolen- und Gewehrschützen schrieben sich am Nachmittag zum Wettkampf ein. Für die Rangreihenfolge zählen beim Pistolenschiessen 50 Meter und beim Gewehr 300 Meter die drei besten Passen a zwei Schuss. Nebst den obligaten drei Hauptdoppeln wurden insgesamt 215 Nachdoppel gelöst. Bei den Gewehrschützen wurde an diesem Nachmittag der Scheibenmittelpunkt mit der Wertung 100 fünfmal und bei den Pistolenschützen zweimal getroffen.

Blut- und Leberwürste, mit gekochtem Sauerkraut und Kartoffeln, wurden vom Wirteehepaar Balmer vorbereitet und serviert. Für die Rangverkündigung hatte der Wettkampfverantwort-liche, Eugen Gremli, für jeden Teilnehmer einen schönen Fleischpreis besorgt. Aufgrund der Rangliste konnte dann jeder Schütze selber die passenden Fleischstücke auswählen.

Die Mitgliederversammlung des Schützenvereins ist auf den 21. Februar angesetzt worden. Die verantwortlichen Funktionäre hoffen, dass viele Vereinsangehörige daran teilnehmen

Resultate Pistolen: 575 Pkt. Dany Schnyder, 561 Pkt. Leo Müller, 555 Pkt. Jürg Ulrich
Resultate Gewehr: 581 Pkt. Erwin Imhof, 576 Pkt. Setrak Hemengül, 574 Pkt. Matthias Wolfender, 570 Pkt. Eugen Gremli, 555 Pkt. Jürg Ulrich

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.