/// Rubrik: Leserbriefe

Ein Gedicht für Niederberger

Leserbrief – Zur Unterstützung von Thomas Niederberger hat Hanspeter Schär einen Leserbrief in Gedichtform eingereicht.

(Bild: archiv)

Ein Thomas namens

Ein Thomas namens Niederberger
verspüret sicher keinen Ärger,
denn nach dem ersten Wahldurchgang
(den andern wurde Angst und Bang)
hat er die Nase ganz weit vorn,
dies, ohne dass er blies ins Horn.
Mit seinem Charme und Geistesblitz,
mit Freundlichkeit, es ist kein Witz,
gewann er, und s´ist auch kein Scherz
bald unser aller Wählerherz!

Nun, da die Wahl gelaufen scheint
und männiglich zu glauben meint,
die Sache laufe ab in Minne,
was braucht es da noch meine Stimme?
Was soll man da noch laufen, hasten
zur Urne oder Stadtbriefkasten?
Na aber hallo: «Manne, Fraue»
damit Thomas sich recht getraue
braucht´s für die Wahl von unserm Stapi
ein haushoch Zeichen, dann wird’s happy!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.