/// Rubrik: Sport | Topaktuell

69 Teams kämpften um den Sieg

Leichtatlethik – Beim «UBS Kids Cup Team» in Kreuzlingen, kämpften am vergangenen Samstag 69 Teams mit insgesamt fast 400 Kindern mit grossem Elan um die Podestplätze. Die Besten unter ihnen qualifizierten sich für den Regionalfinal am 11. Februar in Gossau.

Beim UBS Kids Cup kämpften 69 Teams um den Sieg. (Bild: zvg)

Sprint, Sprung, Biathlon und Team-Cross sind die Disziplinen des UBS Kids Cup Team. Neben Talent in den Basisbewegungen «Laufen», «Springen», «Werfen» ist auch eine gehörige Portion Geschicklichkeit und Teamspirit gefragt. Der im Auftrag von Weltklasse Zürich und Swiss Athletics vom GTT Tägerwilen und LAR Tägerwilen-Kreuzlingen reibungslos durchgeführte Indoor- Wettkampf trieb die motivierten Kinder zu absoluten Höchstleistungen an.

Qualifikation für Weltklasse Zürich für die Gesamtsieger

In allen zwölf Kategorien qualifizierten sich die besten drei Teams für den Regionalfinal am Sonntag, 11. Februar in Gossau. Am Regionalfinal selber winkt dann für die besten Equipen die Teilnahme am Schweizer Final, welcher am 25. März in Kreuzlingen stattfindet. Die Sieger-Teams des Schweizer Finals qualifizieren sich für einen Auftritt im Vorprogramm des weltbekannten Leichtathletik-Meetings Weltklasse Zürich, am 30. August ein absolutes High Light für die jungen Athleten.

Erfolgreichster Verein war die LC Frauenfeld mit 9 Podestplätzen, davon 6 ersten Rängen. Das GTT Tägerwilen zusammen mit der LAR Tägerwilen-Kreuzlingen, zieht mit 6 Teams in den Regionalfinal ein. 110 Helfer ermöglichten den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und waren mit Herzblut in der Halle, der Festwirtschaft dem Wettkampfbüro oder als Speaker dabei. Das OK dankt allen Sponsoren, Helfern und gratuliert allen Athleten für den eindrücklichen Wettkampf.

Bilder und Rangliste auf www.lar-taegerwilen.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.