/// Rubrik: Artikel | Stadtleben | Topaktuell

Papst Franziskus segnet den Stadtpräsidenten

Kreuzlingen – Papst Franziskus liess sich die Feierlichkeiten zum Jubiläum 600 Jahre Konzil Konstanz nicht entgehen und reiste in die Konzilstadt Konstanz. Er sprach ihr seinen Segen aus. Vor seiner Rückreise nach Rom stattet das kirchliche Oberhaupt der Stadt Kreuzlingen einen Besuch ab. (Text: Bodanesen Clique Kreuzlingen)

Am 8. Februar kann man den Papst treffen. (Bild: Jan Zinserling  / pixelio.de)

Der neu gewählte Stadtpräsident Thomas Niederberger wird ihm eine Audienz gewähren und um seinen Segen für die stadtpräsidialen Aufgaben bitten. Papst Franziskus wird von den Schweizer Gardisten sehr streng bewacht sein. In weiser Voraussicht der Stadtbehörde hat sie – in Anbetracht des angesagten Papstbesuches vom 8. Februar – den einjährigen Versuch einer Verkehrsberuhigung auf dem Boulevard auf den 12. Februar verschoben. Der päpstliche Tross kann somit als einer der letzten die Einfahrt auf den Boulevard via Helvetiaplatz nutzen.

Wenn man den Papst persönlich treffen möchte, und so dem Stellvertreter Gottes auf Erden ganz nahe sein will, kann man am Donnerstag, 8. Februar um 11 Uhr zum Stadthaus pilgern.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.