/// Rubrik: Sport | Topaktuell

HSC-Frauen wollen in den Cup-Halbfinal

Kreuzlingen – Dem Team von Kristina Ertl winkt am Samstag, ab 16 Uhr, in Binningen BL die grosse Chancen, sich erstmals für den Halbfinal im Schweizer Cup zu qualifizieren.

Die Kreuzlingerinnen wollen im Cup-Viertelfinal gerade auch in der Defensive überzeugen. (Bild: zvg)

Solche Chancen kommen nicht oft! Diese Aussage gilt in der Cup-Viertelfinalpartie vom Samstag in der Sporthalle Spiegelfeld in Binningen BL für beide Teams gleichermassen. Auf der einen Seite stehen die Gastgeberinnen, welche sich in der SPL2-Hauptrunde überzeugend als eines der besten beiden Teams für die Auf-/Abstiegsrunden SPL1/SPL2 qualifiziert hatben Auf der anderen Seite möchten die Kreuzlingerinnen nach der erfreulichen SPL1-Hauptrunde, die sie auf dem 5. Rang abgeschlossen haben, die gemachten Fortschritte erneut unter Beweis stellen. Auch wenn die Thurgauerinnen aufgrund der Ligazugehörigkeit als Favoritinnen in dieses Spiel starten, sollten sie den Herausforderer auf gar keinen Fall unterschätzen. Die mit mehreren ehemaligen NLA-Spielerinnen besetzten Baslerinnen, von denen nicht weniger als drei in den Top 7 der SPL2-Torschützenliste figurieren, steigen nicht nur ambitioniert in dieses Cupduell gegen den Oberklassigen, sondern liebäugeln auch mit dem Aufstieg in die höchste Spielklasse. Gegen Kreuzlingen wollen sie deshalb nur allzu gerne eine erste Duftmarke setzen.

In der Auf-/Abstiegsrunde werden die Thurgauerinnen zwei weitere Male auf die HSG Leimental treffen. Umso wichtiger wäre es, bereits im Cupvergleich eine ordentliche Visitenkarte abzugeben und die Kräfteverhältnisse darzustellen. Als Lohn würde wohl ein Halbfinal-Showdown in heimischer Halle gegen eines der Schweizer Topteams winken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.