/// Rubrik: Marktinfos | Topaktuell

Erleichterung für Angehörige

Kreuzlingen – Die Firma Dimovera gibt mit ihrem Vortrag «Sieben Dinge, die Sie für Ihren Todesfall vorbereiten sollten» Einblick in ein Thema, das alle etwas angeht. Corina Soncini zeigt zusammen mit Ursula Layritz vom Bestattungsamt Kreuzlingen auf welche Vorbereitungen für den Todesfall getroffen werden sollten, um Angehörige zu entlasten.

Die Geschwister Soncini von Dimovera. Corina Soncini (r.) referiert bei den Vorträgen zusammen mit Ursula Layritz vom Bestattungsamt. (Bild: zvg)

Stirbt eine geliebte Person, stürzt das die Hinterbliebenen nicht nur in tiefe Trauer, sondern sie müssen auch innert kurzer Zeit zahlreiche Aufgaben erledigen. Fehlen diesbezüglich klare Vorstellungen und Anweisungen der verstorbenen Person, stellt dies die Angehörigen häufig vor eine grosse Herausforderung. Wenn schon zu Lebzeiten wichtige Dinge geregelt werden, entlastet dies die eigenen Angehörigen enorm.

Aus diesem Grund führt die Firma Dimovera den Vortrag zum Thema «Sieben Dinge, die Sie für Ihren Todesfall vorbereiten sollten» durch. Darin wird zusammen mit dem örtlichen Zivilstands- und Bestattungsamt aufgezeigt, mit welchen einfachen Vorbereitungsmassnahmen Angehörige im Todesfall massgeblich entlastet werden können.

Über 3000 Personen haben die Vorträge bereits besucht. «Ich habe eigentlich gedacht, ich hätte schon viel getan, aber jetzt ist mir klar, dass ich noch das Eine oder Andere vorbereiten sollte», berichtet die Vortragsteilnehmende Ruth M.

Die Vorträge in Kreuzlingen mit Ursula Layritz vom Kreuzlinger Bestattungsamt finden am Dienstag, 27. Februar, und am Dienstag, 20. November, um 14.30 Uhr im Trösch statt. Weitere Informationen und Vortragsdaten unter:
Tel. 052 243 00 00
oder www.dimovera.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.