/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Pallavolo fehlt der Spielwitz

Volleyball – Pallavolo Kreuzlingen verliert auch im zweiten Spiel der Playoff-Runde, die Thurgauer unterliegen VBC Servette Star Onex mit 1:3

Mit 1:3 Sätzen verloren die Herren von Pallavolo das Spiel. (Bild:zvg)

Nach dem missglückten Start vor einer Woche gegen Volleyball Papiermühle (2:3 Niederlage) wollte man in Genf alles besser machen. Zwar reiste Pallavolo Kreuzlingen mit einem Rumpfkader an, war aber gewillt sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Das Spiel begann ausgeglichen, keines der Teams vermochte sich abzusetzen. Die Zuschauer bekamen schöne und kraftvolle Ballwechsel geboten. So kam es, dass der erste Satz in der Verlängerung entschieden werden musste. Pallavolo Kreuzlingen gelang es mehrere Satzbälle abzuwehren und konnte schliesslich mit einem Block zum 31:29 den Satzgewinn erzielen.

Kreuzlingen ohne Spielwitz chancenlos
Der zweite Satz startete aus der Sicht der Ostschweizer enttäuschend. VBC Servette Star Onex stellte die Annahme der Kreuzlinger massiv unter Druck. Kreuzlingen ihrerseits legte eine sehr schwache Serviceleistung zu Tage. Schnell resultierte ein 6:12 Rückstand, welcher bis zum Satzende nicht mehr aufgeholt werden konnte. Diskussionslos wurde der Satz mit 18:25 verloren. Der dritte Satz verlief weitgehend gleich wie der Zweite. Pallavolo Kreuzlingen versuchte immer wieder das Blatt zu wenden, war gegen das druckvolle Spiel der Genfer aber weitgehend chancenlos. VBC Servette Star Onex zeigte hochstehendes Volleyball mit viel Variation im Angriff und tollen Verteidigungen. Die Ostschweizer mussten auch diesen Satz mit 19:25 abgeben.

Kreuzlingen versuchte einmal mehr im vierten Satz sich aufzuraffen und fand phasenweise auch zur gewohnter Stärke zurück. Jedoch waren diese Phasen zu kurz um gegen den konstant spielenden VBC Servette Star Onex die Überhand zu gewinnen. Schliesslich ging auch der letzte Satz mit 21:25 verloren und damit das Spiel mit 1:3.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.