/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Barockensemble im Rosenegg

Kreuzlingen – Am Sonntag, 18. Februar, 11 Uhr tritt das Barockensemble «Les Nations» im Rosenegg auf. Sie präsentieren Werke für Cembalo, Barockoboe, Blockflöte und Cello von Platti, Philidor, van Wassenaer, Vivaldi, Telemann und Plà.

Martin Stadler tritt bei der Martineè im Rosenegg auf. (Bild: zvg)

Das Trio «Les Nations» wird am kommenden Sonntag im Museum Rosenegg konzertieren und dabei Musik aus dem 18. Jahrhundert zu Gehör bringen. Martin Stadler, Matthew Brooke und Irene Roth-Halter sind in Kreuzlingen und Konstanz keine Unbekannten. Stadler, der mit seiner Familie in Konstanz lebt, studierte Blockflöte in Zürich, Amsterdam und Barockoboe in Den Haag. Er spielt in der Niederländischen Bachgesellschaft die erste Oboe. Brooke begann sein Cellostudium in New York und setzte es in Basel und Luzern fort. Er unterricht an der Musikschule Konstanz und ist Mitglied der Südwestdeutschen Philharmonie. Roth-Halter, die Klavier und Orgel in Zürich studierte, unterrichtet an der PMS und der PH Kreuzlingen und ist an der Stefanskirche Konstanz als Organistin tätig.

Das Trio hat ein ansprechendes Programm zusammengestellt. Gespielt werden Sonaten von Giovanni Platti, Unico W. van Wassenaer, Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi und Manuel Plà sowie eine Suite von Pierre Danican Philidor.

Eintritt frei – Kollekte
anschliessend kleiner Apéro

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.