/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Vernissage «Die Abwesenheit der Liebe»

Konstanz – Am Donnerstag, 22. Februar, 19 Uhr, wird im Gewölbekeller im Kulturzentrum am Münster die Ausstellung: «Die Abwesenheit der Liebe» von Pablo Walser eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 22. April zu sehen.

Der Film des Kreuzlinger Künstlers Pablo Walser wird in Konstanz gezeigt. (Bild: zvg)

Der Film Die Abwesenheit der Liebe befasst sich mit Hermeneutik und dem Entwickeln einer eigenen Symbolsprache. Symbole sollen mit neuer Bedeutung belegt werden, um aus ihnen resultierende «Selbstverständlichkeiten» anders zu fassen. Es geht um diese neuen Mythologien und die Frage, wie und ob diese im Film erarbeiteten Fiktionen ihren Weg in die Wirklichkeit finden können. Im Gewölbekeller ist der Film in eine Wunderkammer integriert, die rund um den Begriff «Liebe» angelegt wurde

In der Romanabteilung der Bücherei sind zudem die Comics «Ein Detektivcomic» und «Die Politikerin» zu sehen. Der Detektiv befasst sich mit dem Medium Comic und einem ominösen «Präzedenzfall». Die Politikerin versucht, die Macht an sich zu bekämpfen.

Pablo Walser lebt und arbeitet in Kreuzlingen und Dresden. Er arbeitet meistens unterwegs, hat aber auch in Dresden ein Atelier. Auf der Internetseite www.pablowalser.de veröffentlicht er seine Filme, Bilder, Comics, Zeitungs- und Bandprojekte sowie dies und das. Der Film Die Abwesenheit der Liebe wurde durch die Kulturstiftung des Kantons Thurgau und das Amt für Kultur Appenzell Ausserrhoden gefördert. 2016 erhielt er einen Werkbeitrag der Ausserrhodischen Kulturstiftung. Er studierte bis 2015 als Meisterschüler von Prof. Corinne Wasmuht an der Kunstakademie Karlsruhe.

Die Ausstellung wird vom Kulturamt Konstanz ausgerichtet.

Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags: 10 bis 18 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10 bis 17 Uhr
Eintritt: 3 Euro, ermässigt 2 Euro, 1. Sonntag im Monat frei

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.