/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Neue Verkehrsführung in Kreuzlingen

Leserbrief – Wegen der neuen Verkehrsführung am Boulevard braucht man Beruhigungspillen. (Bild: zvg)

(Bild: archiv)

Da ich am letzten Freitag in Kreuzlingen einige Besorgungen machen musste, war ich mit dem Auto unterwegs. Nach einem kleinen Einkauf an der Konstanzerstrasse, kurz vor dem Zoll, besuchte ich das Rest. «Traube am Zoll» an der Hauptstrasse. Anschliessend machte ich mich zum Geschäft «Bodan AG» auf. Als ich zum Helvetiaplatz gelangte, erinnerte ich mich daran, dass ja die Einfahrt in den Boulevard aus nördlicher Richtung nicht mehr gestattet ist. An der Bahnhofstrasse war gerade kein freier Parkplatz vorhanden, weshalb ich weiter fuhr und dann nach links in die Gutenbergstrasse abbog. Als ich zur Querstrasse Schützenstrasse gelangte, sah ich dort, dass links abbiegen verboten ist (neu geregelt: Einbahn). Also fuhr ich bis zur Nationalstrasse, bog dort links in die Löwenstrasse ab. Nicht mehr so gut gelaunt, bog ich gleich wieder in die Sonnenstrasse ab. Gewohnheit… Aber, Mist. Die Strasse zwischen dem EKZ Karussell und dem Boulevard ist ja in der Zwischenzeit für den Motorverkehr ebenfalls gesperrt. Nun überlegte ich. Sollte ich wieder wenden und über die Sonnenstrasse zurück zur Löwenstrasse und anschliessend so über den Boulevard zur Bodanstrasse gelangen oder sollte ich mein Auto in der Tiefgarage vom Karussell abstellen? Ich entschied mich für die zweite Variante und ging dann zu Fuss zum Bücherladen. Nach meiner Rückkehr hatte ich auf meinem Heimweg in der «Park-Apotheke» noch eine Besorgung zu machen. Ich fuhr aus der Tiefgarage heraus und durfte (wie bereits erwähnt: links abbiegen verboten) abermals den Weg über die Schützen-, National-, Löwen- bis zur Hauptstrasse einschlagen. Nach diversen Umwegen gelangte ich dann endlich zur «Park-Apotheke». Eigentlich wusste ich bei meiner Wegfahrt von zu Hause, was ich in diesem Fachgeschäft besorgen musste. Ich verliess das Geschäft dann aber eigenartigerweise mit einer zusätzlichen kleinen Packung von Beruhigungspillen!

Share Button

3 thoughts on “Neue Verkehrsführung in Kreuzlingen

  1. Peter Müller

    ja, es wird leider immer Schlimmer in Kreuzlingen – da braucht man mehr als Beruhigungspillen. Mich wundert, dass die Geschäfter hier nicht mehr gegen einen solchen Irrsinn (leider immer öfter in Kreuzlingen) unternehmen. Die einzigen die sich rechtlich geweht haben ist der Coop (vielen Dank dem Coop, dass er sich so für die Kunden einsetzt). Auch ich werde nun das Zentrum zum einkaufen meiden und auswärts einkaufen und auch etwas trinken gehe ich auswärts – so ist es – macht weiter so und die
    Stadt Kreuzlingen ist nur noch „die erste Schlafstadt der Schweiz“ !

    Antworten
    1. Frischknecht Ernst

      Solche bissigen und sehr subjektiven Kommentare waren zu erwarten! Jetzt haben bestimmte Leute wieder einmal den Sündenbock eruiert und schimpfen wie die Rohrspatzen. Obschon es sinnlos ist, Widerrede zu halten, muss man doch auf die Parkplätze rund um den Boulevard hinweisen; muss man auf die perfekte Busanbindung hinweisen und muss darauf hinweisen, dass man absurderweise sogar zu Fuss gehen könnte – vom Velo gar nicht zu sprechen. Aber eben….

      Antworten
      1. H. Merz

        Es ist weder ein bissiger und schon gar nicht ein subjektiver Kommentar. Wenn Ihre Hinweise auf Parkplätze (die ohne grössere Umwege erreicht werden können?), Busanbindungen und so weiter auch „teilweise“ richtig sind, so gibt es auch Leute, welche nicht gut zu Fuss oder mit dem Fahrrad unsicher sind! Wenn die Leute dann möglicherweise auch noch irgendwelche Besorgungen machen müssen, die nicht einfach in die Manteltasche gesteckt werden können, so verwendet man gerne ein Auto zum Transport. Ihre angebliche Widerrede die meines Erachtens in globaler Art und Weise dargestellt wird, hat schon auch ihre Gegensätze – wenn man fair überlegt…

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.