/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Mehrere Verkehrsunfälle auf winterlichen Strassen

Frauenfeld – Bei winterlichen Strassenverhältnissen kam es am Donnerstagmorgen zu mehreren Verkehrsunfällen. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Symbolbild. (Bild: Archiv)

Bei einem Verkehrsunfall auf schneebedeckter Strasse mit zwei Autos wurde kurz vor 6.50 Uhr in Hüttlingen ein 21-Jähriger leicht verletzt, er musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Ein weiterer 54-jähriger Unfallbeteiligter wurde ebenfalls leicht verletzt und suchte selbständig einen Arzt auf. Kurz nach 7 Uhr wurde eine 22-jährige Autolenkerin bei einem Selbstunfall leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Die schneebedeckten Strassen führten im Kanton zu einigen weiteren Verkehrsunfällen mit Blechschäden.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht bei winterlichen Strassenverhältnissen. Grundsätzlich müssen längere Fahrzeiten eingerechnet werden, brüskes Beschleunigen und Bremsen ist gefährlich. Man sollte sich bewusst sein, dass der Bremsweg teils deutlich länger wird. Angepasstes Tempo und eine ausreichende Distanz zum den anderen Fahrzeugen sind deshalb wichtig. Mehr Tipps gibt es auch unter www.kapo.tg.ch/winter.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.