/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

Kurze Amtszeit

Kreuzlingen – Im rappelvollen Saal des Restaurants Besmer folgten 68 Mitglieder der diesjährigen Generalversammlung des Quartiervereins Kurzrickenbach. Um nach seiner Wahl zum Stadtpräsidenten von Kreuzlingen einen Interessenskonflikt vorzubeugen, musste Vereinspräsident Thomas Niederberger bereits nach zwei Jahren seinen Hut nehmen.

Georg Schulthess übernimmt das Präsidium im Quartierverein, Daniela Lang unterstützt ihn im Vorstand. (Bild: ek)

Weiter Mitglied im Quartierverein darf er jedoch bleiben. Niederberger führte ein letztes Mal mit viel Humor durch die Versammlung. Seit 2013 wirkte er im Vorstand mit, 2016 übernahm er das Amt des Präsidenten. «Ich werde wohl in die Geschichte eingehen als Vereinspräsident, der am wenigsten lange geamtet hat», so der 47-Jährige. Im Zentrum seiner Amtszeit stand die 1.-August-Feier von vergangenem Jahr auf dem Besmer. Die Austragung der Bundesfeier und der Zustupf der Stadt Kreuzlingen bescherte der Kasse des Quartiervereins ein Plus von 1732 Franken.

Einstimmig als Nachfolger gewählt wurde der Kurzrickenbacher Unternehmer Georg Schulthess. Die Kantonslehrerin Daniela Lager verstärkt den gut aufgestellten Vorstand. «Eine wichtige Arbeit, damit die Nachbarn im Quartier nicht unbekannt bleiben und wir zusammen die Stadt gestalten können», begründete Schulthess sein Engagement für den Verein. Emil Keller

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.