/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Ärgernis Boulevard

Leserbrief – Um es gleich vorweg zu nehmen, ich habe grosses Verständnis für den Ärger und die Verunsicherung der Betroffenen über die Folgen der neuen Verkehrsführung. (René Zweifel, Kreuzlingen)

(Bild: pixelio)

Die Situation ist sehr komplex, es treffen rund um diese Strasse viele Interessen aufeinander, die zum Teil gegensätzlich sind. Ob die aktuelle Lösung nun das Ei des Kolumbus ist, kann ich nicht beurteilen. Ich habe die neue Situation an unserem Boulevard auch von einer anderen Seite erlebt. Mit meinem Elektrofahrrad erreiche ich schnell und ohne Einschränkung alle Geschäfte am Boulevard, die ich besuchen möchte sowie das Karussell, wo meine Frau arbeitet. Ich spüre deutlich das geringere Verkehrsaufkommen an unserer zentralen Strasse und kann mein Fahrrad überall dort hinstellen, wo es erlaubt ist. Probieren Sie es einmal aus, es ist ein Stück Lebensqualität.

Und wenn Sie sich fragen, woher ich die Zeit habe, um mit dem Velo in die Stadt zu fahren; die nehme ich mir.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.