/// Rubrik: Region | Topaktuell

Konstanzer Busfahrer und Schiffsführer streiken

Konstanz - Für Dienstag, 10. April, kündigt die Gewerkschaft Verdi Streiks in Baden-Württemberg an.

Morgen stehen die Konstanzer Busse still. (Bild: Stadtwerke Konstanz)

Davon sind auch der Bus- und der Fährebetrieb der Stadtwerke Konstanz betroffen. Hintergrund sind Tarifverhandlungen für den kommunalen Nahverkehr. Es wird davon ausgegangen, dass zahlreiche Mitarbeiter des Busbetriebs und des Fährebetriebs ihre Arbeit niederlegen. In dieser Zeit fahren keine Busse des Unternehmens im Liniennetz der Stadtwerke und keine Fähren zwischen Konstanz und Meersburg.

Die Stadtwerke gehen davon aus, dass nur der Mainaubus und die Linie 908 zwischen Konstanz und Kreuzlingen/Landschlacht fahren. Die restlichen Linien können voraussichtlich den ganzen Tag nicht bedient werden. Die Stadtwerke Konstanz bitten die Fahrgäste um Verständnis. Sie sollten während der Dauer der Warnstreiks auf andere Verkehrsmittel, wie Zug, Regionalbusse oder wenn möglich Fahrrad, umsteigen oder Fahrgemeinschaften bilden. Die Fahrscheine für den Bus sind auch im Seehas zwischen Bahnhof Wollmatingen und Hauptbahnhof Konstanz gültig.

Der Fährebetrieb wird voraussichtlich von 5 bis 21 Uhr komplett eingestellt. Fahrgäste mit dem Auto müssen den Umweg über die Straße in Kauf nehmen. Fahrgäste mit Fahrrad und Fussgänger können einen Ersatzverkehr mit dem BSB-Schiff «Stadt Radolfzell» vom BSB-Hafen Konstanz zum BSB-Hafen in Meersburg nutzen.

Das Schiff fährt in Konstanz um 6 Uhr, 7.30 Uhr, 9 Uhr, 10.30 Uhr, 12.30 Uhr, 14 Uhr, 15.45 Uhr, 17.15 Uhr und 19 Uhr sowie in Meersburg um 6.45 Uhr, 8.15 Uhr, 9.45 Uhr, 11.15 Uhr, 13.15 Uhr, 15 Uhr, 16.30 Uhr, 18.15 Uhr und 19.45 Uhr ab.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.