/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Leben retten – weltweit

Kreuzlingen - Die Helimission ist eine christliche Hilfsorganisation mit dem Anliegen, hilfsbedürftigen und schwer erreichbaren Völkern Hilfe im sozialen, medizinischen und geistlichen Bereich per Helikopter zu bringen. Am Donnerstag, 12. April, findet um 14 Uhr in der Chrischona-Gemeinde, Romanshornerstrasse 29, in Kreuzlingen ein Vortrag samt Film über dieses Thema statt.

Mit Helikoptern werden die Hilfseinsätze geflogen (Bild: Wikimedia)

Ernst Tanner, Gründer der Helimission  und erster Hubschrauberpilot, der die Sahara überquerte, kommt zu einem Vortrag und zeigt den neusten Film seiner Organisation.

Die Helimission bringt, in Partnerschaft mit MAF (Mission Aviation Fellowship) und NTM (New Tribes Mission), unbürokratisch Soforthilfe nach dem Wirbelsturm Hajyan in den Philippinen und nach dem zerstörerischen Erdbeben im Himalaya-Staat Nepal im April 2015. Nothilfe wird dorthin gebracht, wo keine Kamera-Teams warten. In enger Zusammenarbeit werden für viele Partnerorganisationen Transportflüge in die Berge des Himalayas organisiert. Bilder aus dem Herzen Papuas zeigen die ganzheitliche Hilfeleistung für die Ureinwohner. Ein wichtiger Teil dieser Hilfe besteht aus Notfalltransporten. Die nächsten Ziele des Helimission sind die Erreichung Nordindiens am Fusse des Himalayas und das Amazonasgebiet in Brasilien.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.