/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Brand in Einfamilienhaus

Oberhofen bei Lengwil – Am Mittwochvormittag kam es in einem Einfamilienhaus in Oberhofen bei Renovationsarbeiten zu einem Fassadenbrand. Es wurde niemand verletzt.

(Bild: kb)

Kurz nach 10.30 Uhr war ein Mann mit Arbeiten auf dem Flachdach eines Einfamilienhauses beschäftigt, als er eine Rauchentwicklung an der Holzfassade bemerkte. Der Arbeiter versuchte den Fassadenbrand selbständig mit Wasser zu löschen und alarmierte zusätzlich die Kantonale Notrufzentrale. Die Feuerwehr Lengwil war rasch vor Ort und konnte den Brand schliesslich löschen.

Es wurde niemand verletzt, der genaue Sachschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Gemäss den ersten Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau dürfte der Brandausbruch auf die Renovationsarbeiten zurückzuführen sein.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.