/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Ein Glücksfall für den Talent-Campus

Kreuzlingen – Mit André Salamin wird ab dem kommendem Schuljahr ein Mann mit Leidenschaft, Führungsqualitäten, internationalem Flair und sportlichem Hintergrund den SBW Talent-Campus Bodensee (TCB) auf seinem ambitionierten Kurs halten.

CEO Reto Ammann (l.) freut sich über den neuen TCB-Gesamtleiter André Salamin. (Bild: zvg)

«Es ist ein absoluter Glücksfall», freut sich SBW-CEO Reto Ammann über das Engagement des neuen TCB-Gesamtleiters André Salamin. Nach einem fulminanten Start im vergangenen Sommer mit 230 Kindern und Jugendlichen zwischen drei und 20 Jahren geht eine intensive Aufbauphase durch den Führungswechsel zu Ende.

Das Herz der Schule bildet die Förderung der Einzigartigkeit jedes einzelnen Kindes gepaart mit Internationalität und der Forderung sich täglich weiterentwickeln zu wollen. In der Schule oder Kunst, im Sport, in der Musik oder der eigenen Persönlichkeit. André Salamin führt seit zehn Jahren das Fünfsterne-Haus Arosa Kulm Hotel mit 150 Mitarbeitenden, spricht fünf Sprachen fliessend, trägt den Titel MBA-Sportmanager, ist Vize-Weltmeister in der Kampfkunst Wushu und Lehrlingsausbildner. Vor allem hat er aber durch seine Persönlichkeit das Rennen um den Posten an der Kreuzlinger Talent-Schule gewonnen: «Seine Bodenhaftigkeit und seine internationale Denkweise haben uns überzeugt», so Ammann begeistert.

Die Campus-Vision lebt
«Es fühlt sich einfach richtig an», erklärt der 46-Jährige seine Entscheidung für die berufliche Veränderung. «Die Kombination aus Vision und Ist-Zustand soll unternehmerische Realität werden. Ich sehe hier am TCB grosses Potenzial.» Zudem fasziniere ihn der SBW-Leitsatz des ‚kribbeln im Kopf’. «Ich bleibe gerne jung im Kopf und habe Freude an der Ausbildung junger Menschen», so der erfahrene Lehrmeister und Sport-Coach. Natürlich gefalle ihm der TCB-Neubau, doch, «wichtiger als jede Infrastruktur ist der Spirit. Es geht nicht um das Haus, sondern um die Mitarbeiter», so der Noch-Hotelier Salamin, dem Demut und konstante Weiterentwicklung wichtig sind.

Denn er ist überzeugt: Talent alleine reiche nicht aus, jeder müsse an sich arbeiten. CEO-Ammann ist überzeugt: «André Salamin passt ausgezeichnet zu unseren Werten und unserer Vision. Wurzeln und Flügel braucht der Mensch – wir glauben ganz nach Goethes Zitat eine Führungspersönlichkeit für den TCB gefunden zu haben.»

Weitere Informationen unter: www.talent-campus.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.