/// Rubrik: Region | Topaktuell

Leuchtwestenwettbewerb für Schüler

Thurgau – 50 Thurgauer Schülerinnen und Schüler wurden für ihre Teilnahme an der Leuchtwesten-Aktion von Verkehrssicherheit Thurgau mit einem Samsung Galaxy Tab E belohnt.

Verkehrsinstruktor Daniel Lüthi übergibt den Preis an die Gewinnerin Reubi Analia, die in Weinfelden die 3. Primarschulklasse besucht. (Bild: Kapo TG)

Vom 1. Oktober 2017 bis 31. März 2018 gaben 1’285 Schülerinnen und Schüler bei  Verkehrskontrollen der Kantonspolizei Thurgau die Wettbewerbstalons einer Polizistin oder einem Polizisten ab. Diese Kinder nahmen automatisch an der Verlosung teil. Zu den glücklichen Gewinnern gehörten Leandra Ljoki, Liam Mittelstädt und Fevzi Demirtas aus Kreuzlingen.

Durch das Tragen der Leuchtwesten wird die Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler nachts und in der dunklen Jahreszeit erhöht. Deshalb bietet Verkehrssicherheit Thurgau seit einigen Jahren den Kindern der Primar- und Sekundarschulen im Kanton Thurgau kostenlos Leuchtwesten an und wird dabei von den Schulen tatkräftig unterstützt. Die Leuchtwesten werden durch den Thurgauer Künstler Max Bottini gestaltet. Im Fokus der Serie stehen Sicherheits- und Schutzmassnahmen für Fussgänger und Fahrradfahrer. Dabei werden verschiedene Themen behandelt und gestalterisch zum Ausdruck gebracht. Seit letztem Herbst sind die Leuchtwesten der Primarschüler mit einem Velorad versehen und machen so auf die Wichtigkeit eines vorschriftsgemäss ausgerüsteten und betriebssicheren Velos aufmerksam. Die in der Leuchtweste eingesteckte Faltbroschüre «Check dein Fahrrad!», ermöglicht den Kindern das eigene Velo auf einen verkehrstüchtigen Zustand zu überprüfen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.