/// Rubrik: Region | Topaktuell

Gesamterneuerungswahlen für die Legislatur 2019 bis 2023

Langrickenbach – Gemeindepräsidentin Fabienne Schnyder informierte bereits, dass sie für eine weitere Legislaturperiode nicht mehr kandidieren wird. Ebenfalls auf Ende dieser Legislaturperiode wird Gemeinderat Martin Hofmann zurücktreten.

Gemeindepräsidentin Fabienne Schnyder kandidiert nicht für eine weitere Legislaturperiode. (Bild: Archiv)

Der Gemeinderat hat beschlossen, die Gesamterneuerungswahlen in der Politischen Gemeinde Langrickenbach am 25. November  durchzuführen. Allfällige zweite Wahlgänge finden am 10. Februar 2019 statt. Gewählt werden das Gemeindepräsidium, der Gemeinderat, die Mitglieder und Suppleanten der Rechnungsprüfungskommission sowie die Mitglieder und Suppleanten des Wahlbüros.

Für das Gemeindepräsidium stellen sich bis jetzt zwei Mitglieder aus dem Gemeinderat, Denise Neuweiler, Zuben, und Roger Reinhart, Eggethof, zur Wahl. Falls eine Person aus dem Gemeinderat gewählt wird, werden zwei Gemeinderatssitze frei, die neu besetzt werden müssen. Alle stimmberechtigten Personen aus der Politischen Gemeinde Langrickenbach sind aufgerufen, sich eine Kandidatur für die Gemeindebehörde zu überlegen. Die Gemeindepräsidentin, die Gemeinderäte oder der Gemeindeschreiber erteilen dazu gerne weitere Auskünfte. Die Wahlausschreibung erfolgt gemäss den gesetzlichen Bestimmungen zu einem späteren Zeitpunkt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.