Archiv für den Monat: Mai 2018

Wie der Biber wieder in den Thurgau kam

Kreuzlingen – Am Mittwoch, 6. Juni, um 19 Uhr, findet im Seemuseum in Kreuzlingen ein Referat zur erfolgreichen Wiederansiedlung des Bibers im Thurgau statt.

Es findet im Seemuseum ein Vortrag über den Biber statt. (Bild: Christof Angst/Pro Natura)

Der Mitinitiant dieser Biber-Aussetzungen Wolf-Dieter Burkhard erinnert sich an diesem Abend an die exakt 50 Jahre zurückliegenden Aussetzungen am Nussbaumersee. Zudem ist zum ersten Mal eine Filmaufnahme der Freilassungen zu sehen. Diese hat August Juchli …
* Weiterlesen…

Katholiken beweisen Toleranz

Kreuzlingen – Die katholische Kirchgemeindeversammlung hat sich für eine Weiterführung der neuen Läutordnung auch nach der Testphase ausgesprochen. Obwohl einzelne den Viertelstundenschlag in der Nacht vermissen, bewies die Mehrheit Verständnis für lärmgeplagte Anwohner.

Die erste Lärmklage gab es gegen die Glocken von St. Stefan. (Bild: sb)

Seit fast eineinhalb Jahren läuten beide katholischen Kirchen in Kreuzlingen nachts nur noch zur vollen Stunden und haben das Angelusläuten von morgens 6 auf 7 Uhr verschoben (wir berichteten), zunächst als Testphase. Grund dafür waren mehrere …
* Weiterlesen…

eteam: Die unabhängigen Energieberater im Kanton

Thurgau – Ein neues, frisches Erscheinungsbild prägt die öffentliche, neutrale Energieberatung im Kanton Thurgau. Die regionalen Energieberatungsstellen bieten ihre Dienstleistungen neu als «eteam – ihre Energieberater» an.

(Bild: zvg)

Das Beratungsgebiet Region Kreuzlingen wird nach wie vor vom Ressort Energie & Umwelt der Stadt Kreuzlingen durch den Energiebeauftragten, Herr Gunter Maurer, betreut. Wie bis anhin ist eine erste Vorgehensberatung kostenlos. Neue, spezifische Beratungsprodukte ergänzen das Angebot. Im Zuge des neuen Auftritts hat das eteam die Beratungspalette …
* Weiterlesen…

Erfassung des Problems ist entscheidend

Kreuzlingen – Hochwasser, Gaffer, Strassensperrung: Der Regionale Führungsstab Kreuzlingen konnte während seinem Ausbildungstag auf die Unterstützung des Amtes für Bevölkerungsschutz und Armee (ABA) zurückgreifen.

Passende Kulisse zur Stabsübung des RFS Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Grosse Schneemengen und langanhaltende Niederschläge lassen die Pegelstände in den Gemeinden am Untersee steigen, der Kantonale Führungsstab (KFS) trifft sich für einen ersten Rapport. Unterstützt von den Einsatzkräften, organisiert die Bevölkerung am Untersee das Alltagsleben mit dem Hochwasser. Während der …
* Weiterlesen…

Schwan mit Pfeil verletzt – Täter ermittelt

Altnau – Die Kantonspolizei Thurgau hat einen 25-jährigen Mann ermittelt, der vergangene Woche in Altnau einen Schwan mit einem Pfeil schwer verletzt hatte.

Der Schütze, der auf den Schwan schoss, konte gefasst werden. (Bild: Christoph Vetterli, www.v-foto.ch)

Nach dem Zeugenaufruf vom vergangenen Freitag meldeten sich mehrere Auskunftspersonen. Diese Hinweise und die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau führten zu einem 25-jährigen Mann aus dem Kanton St. Gallen.

Bei der Befragung durch die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen gab …
* Weiterlesen…

SP Kreuzlingen: Ordentliche Geschäfte und viele Ehrungen

Kreuzlingen – Die SP Kreuzlingen hat an ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung neben der Rechnung, die Jahresberichte aus Stadt, Schule und Partei noch weitere spannende Themen behandelt.

Die SP Kreuzlingen ehrte seine langjährigen Mitglieder. (Bild: zvg)

Für den aus gesundheitlichen Gründen, zurückgetretenen Kassier Christian Winterhalter konnte mit Melanie Huber, Betriebswirtschafterin HF, eine kompetente Nachfolgerin gewählt werden. Im Weiteren wurde Julian Fitze, Sekretär der SP Thurgau und Experte in Wahlorganisation zur Unterstützung des Wahlkomitees in den Vorstand …
* Weiterlesen…

WWF-Fotowettbewerb zum 50-Jahre-Jubiläum

Thurgau – Wie wünschen sich Thurgauerinnen und Thurgauer ihren Kanton im Jahr 2068? Für den Fotowettbewerb des WWF Thurgau sind Bilder gesucht, die eine Vision für 2068 darstellen.

Fotos gesucht zum Thema: der Kanton Thurgau in 50 Jahren. (Bild: zvg)

Der WWF Thurgau feiert als älteste WWF-Sektion der Welt dieses Jahr seinen 50. Geburtstag. Nebst vielen weiteren Aktivitäten wie zum Beispiel: Alleepflanzung mit Baumpatenschaften, Jubiläumsschokolade und  Jubiläumsfest, veranstaltet der WWF Thurgau einen Fotowettbewerb zum Thema «Lebensraum Thurgau. …
* Weiterlesen…

109 regelwidrige Radfahrer

Konstanz – Beamte des Polizeirevier Konstanz sowie Mitarbeiter der Ortspolizeibehörde haben am Dienstag, zwischen 8.15 Uhr und 11.15 Uhr Radfahrerkontrollen am Zähringerplatz, Sternenplatz sowie in der Hafenstrasse durchgeführt.

Die Polizei führte in Konstanz eine Kontrolle bei den Fahrradfahrern durch. (Bild: tm)

Bei der dreistündigen Kontrollaktion mussten insgesamt 109 Radfahrer beanstandet werden. 48 davon missachteten dabei die rote Ampel, drei Personen nutzten bei der Fahrt das Mobiltelefon, zwei Radfahrer fuhren auf der falschen Fahrbahn und 18 waren entgegen …
* Weiterlesen…

Besuch aus Cisternino

Kreuzlingen – Im Rahmen der Partnerschaft Kreuzlingen/Cisternino wird die «Banda Musicale Istituto comprensivo Cisternino» Kreuzlingen Anfang Juni besuchen. Geplant sind ein Konzert mit den KIDS der JMK und Freizeitaktivitäten.

Die Banda Musicale Istituto comprensivo Cisternino kommt nach Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Die Banda wird vom 30. Mai bis am 3. Juni  in Kreuzlingen zu Gast sein, sie kommen mit 47 jungen Musikerinnen und Musikern. Der Auftritt zusammen mit den JMK KIDS wird im Centro Italiano stattfinden. Unter der Leitung …
* Weiterlesen…

Sport, Spiel und Spass mit dem Hund

Kreuzlingen – Der Kynologische Verein Kreuzlingen und Umgebung veranstaltet am kommenden Samstag, 2. Juni, 13 bis 16 Uhr einen Spielnachmittag mit Hund.

Auf dem Hundeplatz beim Schwimmbad Hörnli findet der Spielnachmittag mit Hund statt. (Bild: zvg)

Erwachsene, Jugendliche und Kinder können an verschiedenen Stationen mit dem eigenen Hund unter fachkundiger Anleitung aktiv werden. So können die Besucherinnen und Besucher Möglichkeiten zur Beschäftigung und Ausbildung des Hundes kennen lernen. Zum Rahmenprogramm gehören …
* Weiterlesen…