/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Peter Stamm : «Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt»

Gottlieben – Am Freitag 4. Mai, 20 Uhr, kommt der Autor Peter Stamm in Bodmanhaus. Er wird aus seinem neusten Werk lesen.

Der Autor und freie Journalist Peter Stamm kommt nach Gottlieben. (Bild: zvg)

Peter Stamm wagt sich mit diesem Roman in eine Welt, in der alles durchlässig ist. Christoph, ein Mann, der vom Alter her in der Mitte des Lebens steht, der einen erfolgreichen Roman verfasst hat und jetzt seltsam unbehaust durchs Dasein driftet, trifft auf sein jüngeres Ich und auf Lena, die seiner verlorenen Liebe Magdalena aufs Haar gleicht. Der Autor stellt existentielle Fragen: Wer waren wir früher? Was machte uns zu denen, die wir heute sind?

Peter Stamm, geboren im Jahr 1963 und aufgewachsen in Weinfelden im Kanton Thurgau. Seit 1990 arbeitere er als freier Autor und Journalist. Peter Stamm schrieb unter anderem Reportagen und Satiren unter anderen für die Neue Zürcher Zeitung, den Nebelspalter und das Magazin des Tages-Anzeigers. Lebt mit seiner Familie in Winterthur.

Der Eintritt kostet 10 Franken, ermässigter Preis für Studeten, 5 Franken. Mitglider der «Freunde und Freundinnen des Bodmanhauses» zahlen 8 Franken für den Eintritt.

Die nächste Veranstaltung im Bodmanhaus findet am Freitag, 1. Juni 2018, 20 Uhr, mit Peter Haffner: «So schön wie tot», statt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.