/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Deutschrock im Z88

Kreuzlingen – Zwei mal Rock mit deutschen Texten gibt es am Samstag, 12. Mai, ab 21 Uhr im Z. Auf der Bühne stehen «Streichelzoo» und «Denebola».

Streichelzoo. (Bild: zvg)

Nein, Streichelzoo aus Kreuzlingen gehören nicht zum Kinderprogramm. Sie haben Haare auf den Zähnen und saftiges Fleisch am Knochen. Einzäunen und zuordnen lassen sie sich nicht gern. Ihre Songs sind sowohl tierisch
roh und wild als auch nachdenklich und  melodiös, mal pelzig und mal stachelig. Die deutschen Texte kommen direkt aus der animalischen Seele, mit einem Biss schwarzem Humor. Die Streicheltiere entspringen ihrem
heimeligen Zoo, um sich in freier Wildbahn auszutoben und sich mit tanztollwütigen Besuchern im akustischen Dreck zu wälzen.

Die Band Denebola komplettiert dieses Doppelkonzert und bietet alles, was das Deutschrockuniversum zu bieten hat – Mal laut, mal leise, geradlinig oder verspielt, Hauptsache direkt ins Hirn und Gehör der Zuschauer. Alle Songs sind selbst komponiert und getextet. Musikhörer, die Progressive, Grunge, Metal oder Deutschpunk bevorzugen, kommen
allesamt auf ihre Kosten. Text und Gesang: David Schlaepfer/Fabian Schlaepfer; Bass: Pascal Knecht/Leandro Künzler; Drums: Benjamin Knaus; Gitarre: Fabian Schlaepfer, Keyboard: Däni Ritschard.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.