/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Ärger an der Schützenstrasse

Leserbrief – Niemand hat Verständnis zur Sperrung Schützenstrasse in die Sonnenstrasse. Nicht nur die betroffenen Revieranwohner auch auswärtige Besucher sind empört über die nicht verständliche Sperrung. (Roland Neuenschwander, Kreuzlingen)

(Bild: archiv)

Es sind doch zum Teil komplizierte Umwege in Kauf zu nehmen, was bei den einheimische Geschäfte schlecht ankommt. Von einigen Fast- Kunden habe ich selber erfahren, dass sie nach solchen Umwegen unsere Gegend wieder verlassen haben. Es gibt noch andere Möglichkeiten einzukaufen.

Da ich selber an der betroffenen Schützenstrasse wohne muss auch ich die Umwege in Kauf nehmen, somit sehen auch wir Anwohner die Situation ziemlich unrealistisch. Unsere Nachbarin denkt sogar an einen Wegzug. Das Problem ist sicher der sonst schon stark befahrenen Plazakreisel wo man manchmal sehr schlecht einfahren kann. Des Öfteren habe ich selber gesehen, dass vom Kreisel her in die Nationalstrasse die Autos manchmal bis Höhe Technische Betriebe stehen. Das wir an der Schützenstrasse mehr Verkehr haben, seit der Coop hier ist, ist klar und auch normal aber da sollte man den Verkehr an dieser relativen kleinen Strasse nicht noch fördern. Wir alle hoffen das diese Einbahnstrasse so schnell wir möglich aufgehoben wird. Nicht erst nach einem Jahr.

Alle 120 Bewohner, die damals Unterschrieben haben gegen diese Massnahme und alle auswärtigen einkaufenden Besucher wären Ihnen dankbar. Zudem sieht niemand ein was diese Massnahme mit dem Boulevard zu tun hat.

Share Button

One thought on “Ärger an der Schützenstrasse

  1. Reto Meier

    Mein Tipp zur Sperrung ab der Tankstelleneinfahrt: einfach weiterhin durchfahren und eine allfällige Busse zur Begleichung direkt an das dahergelaufene „Initiativkomitee“ schicken lassen. Ab und zu im Weg stehende berentete Hobbypolizisten mit erhobenem Zeigefinger sind als Funktionstest des Fussgängererkennungs- und Notbremssystems des Autos zu nutzen. Natürlich sollten Sie diese im Anschluss umfahren (bitte letztes Wort richtig betonen). Die Sperrung der Schützenstrasse ist nicht tragbar, verursacht unnötige Kosten, schadet der Stimmung und letztenendes auch der Umwelt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Reto Meier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.