/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Fahrerkabine ausgebrannt

Weinfelden – Aus noch unbekannten Gründen brannte am Freitagnachmittag, 25. Mai, in Weinfelden ein Lieferwagen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Beim Brand entstand Sachschaden von rund 10’000 Franken. (Bild: Kapo TG)

Eine Anwohnerin meldete kurz nach 15 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass es in der Fahrerkabine eines parkierten Lieferwagens brenne. Gleichzeitig informierte sie auch den dazugehörigen Mitarbeiter, der noch versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Die Feuerwehr Weinfelden war rasch vor Ort und löschte den Brand.

Der 57-jährige Arbeiter zog sich bei den Löscharbeiten leichte Verbrennungen zu und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 10’000 Franken. Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache wurden der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau aufgeboten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.