/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Friedliche Festival-Gäste

Konstanz – Eine positive Bilanz zieht die Polizei in Konstanz anlässlich des in diesem Jahr zum vierten Mal stattgefundenen «GuteZeit-Festivals». Rund 5500 Besucher feierten am Samstag bei sonnigem Wetter friedlich im Bodenseestadion Konstanz.

Die Polizei Konstanz zieht eine positive Bilanz aus dem diesjährigen Gute Zeit Festival. (Bild: tm)

Auch die An- und Abreise der Festivalbesucher führte zu keinerlei Verkehrsbehinderungen. Bei umfangreichen Kontrollmassnahmen im Umfeld des Festivals konnte die Polizei insgesamt fünf Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie eine Trunkenheitsfahrt feststellen. Das Polizeipräsidium Konstanz wurde hierbei auch durch das Hauptzollamt Singen unterstützt.

Einzig ein Besucher widersetzte sich einer Personenkontrolle. Da der Verdacht auf Besitz von Betäubungsmittel bestand, sollte ein 26-jähriger Mann durchsucht werden. Hierbei setzte er sich derart heftig zur Wehr, dass er zu Boden gebracht werden musste. Bei der anschliessenden Durchsuchung konnte schliesslich Betäubungsmittel aufgefunden werden. Zwei Polizeibeamte wurden leicht verletzt, konnten ihren Dienst aber weiter fortsetzen. Der 26-Jährige muss sich nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Widerstand gegen  Vollstreckungsbeamte verantworten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.