/// Rubrik: Region | Topaktuell

Arenenberger Tag sagt «Cheese»

Arenenberg – Traditionelles Handwerk, nachhaltige Landwirtschaft und regionale Köstlichkeiten stehen beim Arenenberger Tag auch 2018 im Mittelpunkt. Von 10 bis 17 Uhr können Besucher am Sonntag, 3. Juni, hinter die Kulissen schauen und verschiendene Köstlichkeiten degustieren.

Das Cheese Festival findet auf dem Arenenberg statt. (Bild: Trägerverein Cheese Festival)

Premiere feiert in diesem Jahr das Käsefest Bodensee, das sich ganz dem «Gold der Schweiz» widmet. Der Arenenberg öffnet seine Weberei, lädt zur Stallbesichtigung und zur Weinverkostung im Weingut. Klassiker wie der Ermatinger Buuremarkt, die Oldtimertraktoren-Ausstellung und die Kindererlebniswelt runden das Fest rund um das schönste Schloss am Bodensee ab.

«Alles auf Käse» ist das Motto des Käsefests, das zum ersten Mal in der Bodenseeregion stattfindet. Wer schon immer wissen wollte, wie aus guter Heumilch noch besserer Käse wird, schaut dem Schaukäser über die Schulter. Regionale Produzenten präsentieren an rund 20 Marktständen all ihre Käse-Schätze: Probieren ist ausdrücklich erwünscht. Auch der Buuremarkt Ermatingen lädt zum Degustieren und Entdecken ein. An einem Brotbackstand zeigen Experten, wie Brötchen und kleine Arenenberger Zöpfli in den Ofen gelangen.

Parcours-Spezialisten sind beim Thurgauer Traktoren-Geschicklichkeitsfahren richtig: Von 8.30  bis 17 Uhr wird in den Kategorien Damen, Herren und Jugendliche gestartet. Wer nicht selbst aktiv werden möchte, schaut sich die ausgestellten Oldtimertraktoren an. In der Arenenberger Weberei testen Besucher ihre Fingerfertigkeiten am Webstuhl. Kinder freuen sich über einen Streichelzoo und einen Traktörli-Parcours, auch Kuhmelken können sie ausprobieren.

Neben gutem Käse gibt es auch andere Köstlichkeiten zu probieren. So auch den Areneberger Wein. (Bild: Arenenberg)

Im Bistro Louis Napoléon und im Festsaal Probus werden Gäste mit hausgemachten, regionalen Slow Food-Köstlichkeiten verwöhnt, Musik kommt in Form eines Frühschoppen-Konzerts von der Stegräfmusig Appezöll. Das Napoleonmuseum Thurgau im Schloss hat gerade die Sonderausstellung «Wir waren auch dabei – Männer aus der Schweiz beim Konstanzer Regiment Nr. 114 im Krieg 1914 – 1918» eröffnet. Der Museumseintritt kostet am Arenenberger Tag nur einen vergünstigten Sonderpreis.

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Von den Bahnhöfen Mannenbach und Ermatingen pendeln kostenlose Shuttlebusse. Der Eintritt zum Arenenberger Tag ist frei. Mehr Infos unter www.arenenberg.ch und www.cheese-festival.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.