/// Rubrik: Region | Topaktuell

Apfelkönigin gesucht

Thurgau – Während einem Jahr Thurgauer Apfelkönigin sein: Wer sich diesen Traum erfüllen möchte, kann sich jetzt für das Casting vom 22. August bewerben. Nebst dem begehrten Titel gibt es ein unvergessliches Jahr und attraktive Preise zu gewinnen.

Am 29. September gibt die Thurgauer Apfelkönigin Marion Weibel an der WEGA in Weinfelden ihr Krönchen ab. Wer ihre Nachfolge antreten möchte, kann sich bis am 31. Juli unter www.thurgauer-apfelkoenigin.ch bewerben. (Foto: pd)

Marion Weibel repräsentiert als Thurgauer Apfelkönigin die Obstbauregion an diversen Veranstaltungen auf sympathische Art. Durch die unterschiedlichsten Auftritte hatte sie Gelegenheit interessanten Menschen zu begegnen und neue Kontakte zu knüpfen. Dank dem Titel war Marion Weibel unter anderem in der SRF-Sendung «Samschtig-Jass» von Reto Scherrer zu Gast und durfte dort den ehemaligen Bobfahrer und Schauspieler Hausi Leutenegger kennen lernen. Nun sucht die beliebte Apfelkönigin eine Nachfolgerin für die begehrte Aufgabe.

Wer die einzigartige Obstbauregion während einem Jahr vertreten möchte, kann sich ab sofort bis zum 31. Juli 2018 auf der Homepage www.thurgauer-apfelkoenigin.ch für das Casting bewerben. Mitbringen sollten die Kandidatinnen eine gute Ausstrahlung sowie eine initiative, spontane und sympathische Persönlichkeit. Für die Repräsentationsaufgaben während dem Amtsjahr ist es wichtig, dass die Bewerberinnen kontaktfreudig und zeitlich flexibel sind. Damit die neue Apfelkönigin fachkundig über das Königs-Obst Auskunft geben kann, wird sie von Experten in die Themen rund um den Apfel eingeführt.

Spannendes Amt mit attraktive Preise
Die Nachfolgerin der amtierenden Apfelkönigin Marion Weibel soll zwischen 20 und 30 Jahre jung sein, ihre Wurzeln im Thurgau haben oder mindestens eng verbunden mit der Region und dem Obstbau sowie im Besitz eines Führerscheins sein. Auf die Siegerin des begehrten Titels wartet ein Preisgeld in der Höhe von 2’000 Franken. Zudem darf sie während der Amtszeit einen Mitsubishi der Garage Brügger in Zihlschlacht fahren, zahlreiche Geschenke der Sponsoren entgegennehmen und von Vorzügen bei den Partnern profitieren. So kann sich die frisch gekürte Königin beispielsweise während ihrem Amtsjahr kostenlos beim Hairstylist Pierre frisieren lassen. Zusätzlich wird die Siegerin mit zwei Paar Luftkissen-Schuhen von kybun ausgerüstet. So wird sie auch lange Arbeitstage schmerzfrei überstehen.

Wahl wieder an der WEGA
Die Wahl der Thurgauer Apfelkönigin findet dieses Jahr bereits zum 21. Mal statt und wird wiederum von Reto Scherrer moderiert. Während Marion Weibel im Jubiläumsjahr anlässlich dem Thurgauer Gastkantonauftritt an der OLMA in St.Gallen gewählt wurde, wird ihre Nachfolgerin planmässig wieder an der WEGA in Weinfelden gekürt. Wer sich also das Krönchen ergattern möchte, sollte sich nach dem Einreichen der Bewerbung unbedingt den 22. August für das Casting und den 29. September für die grosse Wahlveranstaltung in der Agenda dick anstreichen.

Weitere Informationen unter www.thurgauer-apfelkoenigin.ch. Die Bewerbungsfrist für das Casting für die Thurgauer Apfelkönigin 2018/19 läuft ab sofort bis am 31. Juli.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.