/// Rubrik: Region | Topaktuell

Invasive Pflanzen im Garten

Kreuzlingen – Die die Wanderausstellung «Invasive Neophyten» gastiert vom Montag, 11. Juni bis Sonntag, 17. Juni 2018 vor dem Einkaufszentrum Karussell in Kreuzlingen.

Die Wanderausstellung kommt nach Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Isabel Portmann von der Fachstelle Biosicherheit des Kantons Thurgau, kennt das Problem der Bürgerinnen und Bürger die verunsichert sind, ob sie eine invasive Pflanze in ihrem Garten haben oder nicht. «Für Laien ist es oft schwierig aufgrund von Abbildungen eine Pflanze zu erkennen und zu bestimmen.» Aus diesem Grund macht die Wanderausstellung mit lebenden invasiven Neophyten auch in Kreuzlingen halt. Da der Riesenbärenklau und die Ambrosia gesundheitlich problematisch sind, können an der Ausstellung von diesen Pflanzen nur Fotos gezeigt werden.

Das Ziel der Organisatoren ist, die Bevölkerung auf die Problematik invasiver Neophyten aufmerksam zu machen, sie zu erkennen und fachgerecht zu bekämpfen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.